Drucken

Llardrien X - Feld der Ahnen

(19.02.-21.02.2016)

Teaser:

"Ihre Linie reichte weiter als ein Auge zu schauen vermochte. Mehr als zehn Reihen tief, alle gehüllt in schimmernde Rüstung und bewehrt mit grausamen Klingen, gewaltigen Äxten und langen Speeren. Ihr Kriegsgeschrei bog das Steppengras nieder und der Donner ihrer Schritte ließ den Boden erzittern. Unbarmherzig schritten sie voran und ein geringerer Gegner wäre schreiend davon gelaufen oder hätte sich bebend im Staub gewälzt.
Doch nicht so das Heer der Oger! Verächtlich spuckt Grrahn Flachschädel vor dem Feind aus! Gelangweilt juckte sich der Stinkende Bochaz unter seiner Rüstung! Gelassen nahm Chumbuldan der Esser einen Bissen Fleisch. Doch Chohdim ap Tardok, der unbesiegbare Khan des noch jungen Chanates, packte seinen Streithammer und wandte sich an seine getreuen Gefährten: Na los, bringen wir sie alle um! – so lauteten seine weisen Worte!

Und sogleich hob ein gewaltiges Gemetzel an. Blut floss in Strömen, Schädel wurden zertrümmert, Stahl zerbarst,…"

Ein Humpen wird schwungvoll neben Dir abgestellt. Ein kräftiger Ork grinst Dich an und flüstert: „Das geht jetzt noch ewig so weiter. Wenn das wirklich so war, würden wir hier noch immer bis zu den Knien in Knochen waten.“ Der Fremde lässt sich auf die schmale Bank neben Dir plumpsen, nimmt einen tiefen Schluck von seinem Gesöff und wirft Dir einen verschlagenen Blick zu: „Aber jetzt mal ernsthaft: Warum bist Du eigentlich hier? Wie ein frommer Chamdaár siehst Du nicht gerade aus…“